In Forschung

CyberSystemConnector (CSC) – Maschinendokumentation intelligent erstellen und nutzen.

Z

iel des Forschungsprojekts CyberSystemConnector (CSC) ist es eine aktuelle technische Dokumentation durch ein virtuelles Abbild der Anlagen über den gesamten Produktlebenszyklus zu gewährleisten. Die technische Komponente CSC bildet dabei die Schnittstelle für jede eingebundene Systemkompo­nente einer Maschine und Anlage. Jede Änderung der Maschine oder Anlage, und damit der technischen Dokumenta­tion, wird in ein virtuelles Abbild der Anlage zurückgespielt. Somit existiert stets zur realen Anlage ein äquivalentes virtuelles Abbild. Dieses kann Informationen, wie z. B. Prozessablaufpläne, Steuerungslogiken, Schaltpläne, 3D-Modelle, Fabrik- und Anlagenlayout, Betriebsanweisungen oder Risikobewertungen beinhalten und wird am jeweiligen Teilsystem bereitge­stellt. Neben der dezentralen Bereitstellung der Dokumentationsinformationen in Form der virtuellen Abbilder, werden alle Informationen über die gesamte Anlage zu einem gemeinsamen virtuel­len Abbild kombiniert.

A

usgehend von einer Analyse bestehender Instandhaltungs- und Dokumentationsstrategien werden Anforderungen an Prozesse in Cyber-Physischen Systemen spezifiziert. Es wird ein Prozess- und Datenmodell zur dynamischen, dezentralen Verarbeitung von Dokumentations- und Maschinendaten erarbei­tet. Berücksichtigt werden dabei sowohl die aktuelle Konfiguration als auch die Datenhistorie, welche z. B. vorangegan­gene Instandhaltungsmaßnahmen, technische Anpassungen, Programmversionen oder eine Fehlerhisto­rie beinhaltet. Der CSC bildet dabei die Schnittstelle für jede eingebundene Systemkomponente einer Maschine oder Anlage.

Beteiligte Partner

Recent Posts

Start typing and press Enter to search